25. Februar 2021 | 06:19
Geheiligt werde dein Name - so beten wir im Unser Vater. Gott hat viele Namen, wir nennen ihn beim Namen, beschreiben ihn in und mit Namen, so wie wir ihn erleben. Heiligen wir seinen Namen, seine Namen? Was bedeutet das eigentlich? Wie geht das überhaupt? Pfarrerin Heike Blikslager predigt in reformierter Tradition erneut in Reihe über das Gebet, das Jesu uns gelehrt hat, das Unser Vater.

Wir singen Lied 449 und Psalm 134, wobei die Liedtexte eingeblendet werden.

Herr Manfred Gebert gestaltet den Gottesdienst wieder wunderbar musikalisch an der Orgel.

Die Kollekte erbitten wir für die rollende Arztpraxis für Obdachlose der Münchner Straßenambulanz. Für weitere Infos lesen Sie hier: http://www.barmherzige.de/809.html