14. Oktober 2019 | 19:49

Christen erzählen aus ihrem Leben im Spannungsfeld von Gauben und sexueller Orientierung. Herzliche Einladung, einander zuzuhören, zu Begegnung und Diskussion!

„Wie sollen wir mit homosexuellen Geschwistern umgehen?“ Darin sind sich Christen uneinig. Das Reizthema wird für diejenigen aber zur existentiellen Frage, die es ganz
persönlich betrifft. Gerade dann, wenn wir viel übereinander und wenig miteinander reden. Münchener Christen möchten deshalb an diesem Abend ganz persönliche Einblicke in ihre
Lebensgeschichte im Spannungsfeld von Christsein und sexueller Orientierung geben.
Wir laden gemeinsam mit Zwischenraum München, bedingungs-los e. V. ein, einander zuzuhören und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen über „Angst oder Liebe?“ finden Sie auch unter angstoderliebe.com.